Fasten ist besser als jede Diät

Warum Fasten leichter ist als einer Diät zu folgen!

Was macht Diäten so schwer?

Jeder hat schon einmal eine Diät probiert:

Iss unbedingt dies! Iss auf gar keinen Fall dies!

Es gibt viele Auflagen, was man essen darf und was nicht.

Das erzeugt Verwirrung und frustriert.

Man bekommt Heißhunger auf genau die Sachen, die man nicht essen darf!

Diäten funktionieren nicht!

Nach der Diät ist vor der Diät, der Jojo Effekt tritt nach einiger Zeit ein und wir fangen von vorn an.

Der Körper kann oft kein Gewicht verlieren, da er schon eine Insulinresistenz oder Leptinresistenz ausgebildet hat. Die Fettzellen bleiben fest verschlossen, da die Rezeptoren nicht mehr funktionieren. Nur längeres Fasten zwingt den Körper durch die Ketose dazu, die Fettreserven anzugreifen.

Fasten ist viel leichter - Iss gar nichts für eine Woche!

Das versteht der Körper und es fällt ihm viel leichter das durchzuhalten. Lass alle Gedanken an Essen und Kochen für eine Woche los. Du löschst alte schlechte Angewohnheiten und reflektierst dein Essverhalten mit Abstand. So kannst du die Basis für neue Gewohnheiten schaffen!

Fasten ist nachhaltig:

Seit ich Fastenkurse betreue, habe ich so viele unglaubliche Geschichten erlebt von Menschen, die sich das Rauchen abgewöhnt haben, die wieder Kontakt zu ihrem Körper gefunden haben, einen völlig neuen Bezug zu ihrer Nahrung. Das wirkt viel nachhaltiger als jede Dät. Nach einer Diät ist man meist kurze Zeit später wieder beim alten Lebensstil angekommen. Forscher haben nachgewiesen, dass die positiven Effekte des Fastens nachhaltig wirken.

ES IST MANCHMAL LEICHTER ETWAS NICHT ZU TUN!

Fasten ist eine einfache und wirksame Methode, zu der jeder Zugang hat.

Eine Methode, die Menschen seit Jahrtausenden anwenden, Kinder wollen nicht essen, wenn sie krank sind, Tiere ziehen sich zurück und fasten, wenn sie krank sind. Auch unsere Körper sind daran gewohnt. In unsererGeschichte gab es immer Hungerzeiten, in denen es wenig oder gar nichts zu essen gab.

Das ist der Sinn des Fetts:

Das ist schließlich der Grund, warum unser Körper Fett speichert.

Um es zu verbrennen in Phasen, wo wir nichts essen wollen oder können.

Der Körper beginnt dann Zucker und Fett zu verbrennen.

Die Vorteile des Fastens:

  • es ist einfach: kein täglicher Diät - Stress, entwickle stattdessen eine neue liebevolle Beziehung zu deinem Körper!

  • es ist nachhaltig: die positiven Effekte, wie Gewichtsverlust, gesündere Lebensweise, bessere Blutwerte halten lange an!

  • es ist seit Jahrtausenden erprobt und in unserer Biologie fest verankert!

  • es ist natürlich: der Körper will sein gespeichertes Fett verbrennen, wenn wir ihn lassen!

Also, warum sollen wir nicht einfach unseren Körper das Fett verbrennen laseen, während wir nichts tun?

PS: fast hätte ich einen Punkt vergessen:

85 Ansichten

Praxis für Ernährung, Yoga und Meditation

Ramona Diedrich

Kornmarkt 8 06484 Quedlinburg

 

Tel. 0178 / 3671230

  • Pinterest Social Icon
  • Wix Facebook page
  • Wix Google+ page

erstellt von Ramona Diedrich alle Rechte vorbehalten